200 Millionen Euro

Der Gesamtverband der Deutschen Versicherer schätzt die Schäden nach dem verheerenden Unwetter in Sachsen-Anhalt vom 11. September grob auf bis zu 200 Millionen Euro.

„In dieser Schätzung sind die Schäden der Kraftfahrzeugversicherung aber noch nicht enthalten“, sagte eine Sprecherin am Montag in Berlin. „Endgültig können wir die Schadenssumme aber noch nicht sagen. Es gibt noch ganz viele Fälle, die noch eingehen.