Arabische Welt im Umbruch

Die Proteste gegen die autoritären Regierungen im Nahen Osten haben auch den Golfstaat Bahrain sowie den Jemen erfasst.

In Bahrain hatten Oppositionsgruppen nach ägyptischem und tunesischem Vorbild über die Online-Netzwerke Twitter und Facebook für Montag zu einem “Tag des Zorns” aufgerufen. Dabei kam es bereits zu ersten Zusammenstößen mit der Polizei. Im Jemen kam es zu Auseinandersetzungen zwischen den Anhängern und Gegnern Präsident Salehs. Auch im Iran gingen Hunderte Menschen trotz Demonstrationsverbots auf die Straße.