Bahn streicht 700 Stellen

Die Schalter bleiben geschlossen. Weil sich die meisten Kunden ihre Tickets via Internet oder Automat kaufen, will die Bahn nun Hunderte überflüssige Stellen streichen.

Auf die hohe Eigenständigkeit der Kunden reagiert die Bahn mit massivem Stellenabbau in den Reisezentren. Arbeitnehmer warnen vor Chaos und langen Schlangen an den Automaten und den übrig gebliebenen Schaltern. Zudem erweisen sich noch heute viele der Automaten als zu kompliziert und veranlassen einen Großteil der Kunden, sich doch ans Service-Personal zu wenden.