Bahnkonkurrenz

Endlich mögen viele sagen. Es wird auch Zeit sagen andere. 2011 wird auch für die Bahn eine neue Herausforderung bringen.
Die Deutsche Bahn soll noch in diesem Jahr Konkurrenz im Fernverkehr bekommen. Am 1. September wird das Eisenbahnunternehmen Hamburg-Köln-Express (HKX) GmbH seinen Reisezugfernverkehr auf der Strecke Hamburg-Köln starten, sagte der Geschäftsführer des Unternehmens. Der Zug werde drei Mal am Tag fahren. Die Ticketpreise würden unter denen der Deutschen Bahn liegen. HKX mit Sitz in Berlin war am Samstag für eine Stellungnahme zu dem Zeitungsbericht nicht zu erreichen. Ein Sprecher der Deutschen Bahn sagte, man dürfe sich aus wettbewerbsrechtlichen Gründen nicht zu einzelnen Konkurrenten äußern. Man kann nur hoffen, dass die Bahn hier unter Service Druck gerät, und auch die Preisherausforderung ihre Wirkung zeigt. Das was die Bahn am besten kann, ist Preise erhöhen. So mancher Flug ist heute billiger, aber vor allem zuverlässiger, als die Deutsche Bahn AG. Herr Grube mag ein guter Mann sein, aber als Vorstand der Bahn hat er bis heute außer “klugen Sprüchen” nicht viel gezeigt:Da war Mehdorn hemdsärmeliger und anpackender.

Schlagwörter: