Berliner Philharmoniker

Knalleffekt bei den Salzburger Osterfestspielen.

Die Berliner Philharmoniker werden ab 2013 nicht mehr beim Luxusfestival an der Salzach spielen, sondern gehen mit ihren Opernaufführungen und Konzerten nach Baden-Baden. Das ließ das Orchester lapidar wissen.
“Die Entscheidung für einen Umzug nach Baden-Baden haben wir uns nicht leicht gemacht, und sie ist nach reiflicher Überlegung im Rahmen einer Orchestervollversammlung gefallen”, erklärt Olaf Manninger, Mitglied des Stiftungsvorstandes der Berliner Philharmoniker. Konkret heißt das: Die Berliner werden noch zu Ostern 2012 in Salzburg sein, und zwar mit Bizets “Carmen” und Magdalena Kozena in der Titelpartie. Ab 2013 stehen die Osterfestspiele ohne Orchester da.