Berlusconi

Der mit der akuten Schuldenkrise und mit Skandalen um sein Privatleben belastete italienische Premier Silvio Berlusconi wird am morgigen Montag nicht am sogenannten Ruby-Prozess teilnehmen, der nach zweieinhalb Monaten Pause wieder fortgesetzt wird. Der Prozess kreist um die Sexaffäre zwischen dem 75-jährigen Premier und der 2010 noch minderjährigen Marokkanerin Karima el-Marough alias “Ruby Herzensbrecherin”.