Bernanke: Optimist

Der US-Notenbankchef erwartet für das laufende Jahr ein US-BIP-Wachstum von bis zu vier Prozent. Vorsichtig bleibt er hingegen in Sachen Arbeitsmarkt: “Das wird die Arbeitslosigkeit aber nicht in dem Tempo reduzieren, wie wir es gerne hätten.”

US-Notenbank-Chef Ben Bernanke erwartet für das laufende Jahr ein Wachstum der heimischen Wirtschaft von drei bis vier Prozent. Er sprach am Donnerstag von einer Festigung der konjunkturellen Erholung. In den vergangenen Monaten sei eine Besserung zu beobachten gewesen. “Das wird die Arbeitslosigkeit aber nicht in dem Tempo reduzieren, wie wir es gerne hätten”, mahnte Bernanke.

Bernanke stellte außerdem fest, dass die Gefahr einer Deflation in den USA in den vergangenen Monaten abgenommen habe.

Schlagwörter: