DIW:gute Entscheidung

Der umstrittene Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), Klaus Zimmermann, tritt zurück. Das DIW werde dem Wunsch Zimmermanns entsprechen, bis zur Jahresmitte 2011 sein Amt zur Verfügung zu stellen, teilte der Kuratoriumsvorsitzende Bert Rürup am Dienstag mit. Über die erforderliche Interimsleitung und die Nachfolge werde “in aller Besonnenheit” entschieden.