Endeavour:Trotz Beschädigung

Die NASA gibt Entwarnung: Die Schäden am Hitzeschild der Raumfähre “Endeavour” stellen keine Gefahr dar.

Dies teilte der Manager der Mission, LeRoy Cain, am Samstag mit.Experten am Boden hatten zuvor von den Astronauten aufgenommene 3-D-Bilder einer potenziell gefährlichen Schramme am Rumpf des Shuttles untersucht. Die Furche sei nicht tief genug, um gefährlich zu sein, stellten die NASA-Ingenieure fest. Anschliessend erhielt die Shuttle-Crew die Freigabe für die Rückkehr zur Erde am 1. Juni.