EU interveniert

Wenige Stunden vor der geplanten Hinrichtung des Afroamerikaners Troy Davis haben der Europarat und das Europaparlament an die USA appelliert, den 42-Jährigen am Leben zu lassen.

Es gebe „ernste Zweifel“ an der Schuld des Verurteilten, gab der Generalsekretär des Europarats, Thorbjorn Jagland, zu bedenken. Im Namen des Europarats appellierte der Norweger an die zuständigen US-Behörden, „einen Weg zu finden, um Troy Davis das Leben zu retten“.