Europa:einheitliches Rentenalter

Angela Merkel hat das uneinheitliche Renteneinstiegsalter und die unterschiedlichen Urlaubsregeln in den Euro-Staaten kritisiert. “Wir können nicht eine Währung haben und der eine kriegt ganz viel Urlaub und der andere ganz wenig”, sagte sie bei einer CDU-Veranstaltung.

Hintergrund sind die Milliardenhilfen an angeschlagene Euro-Länder. “Es geht auch darum, dass man in Ländern wie Griechenland, Spanien, Portugal nicht früher in Rente gehen kann als in Deutschland, sondern dass sich alle auch ein wenig gleich anstrengen”, sagte die Kanzlerin.