Forderung nach Waffenhilfe

Der libysche Übergangsrat hat für den Kampf gegen Gaddafi-Anhänger um Waffenlieferungen gebeten.

Ratschef Dschalil sagte einem Fernsehsender zufolge, Gaddafi sei im Süden Libyens und plane Racheangriffe. Ziele könnten Städte, Ölfelder und Kraftwerke sein. Dschalil betonte, der Übergangsrat werde erst vollständig nach Tripolis umziehen, wenn auch die letzten Widerstandsnester erobert seien. Französischen Medienberichten zufolge werden der französische Präsident Sarkozy und der britische Premierminister Cameron heute in Tripolis erwartet. Beide würden danach in die Rebellen-Hochburg Bengasi weiterreisen.