Gefährlicher Unfall

In Müllheim ist gestern nur knapp einer Katastrophe entgangen.

Acht Waggons eines Güterzugs mit explosiven und giftigen Chemikalien waren am Bahnhof aus den Gleisen gesprungen. Vier stürzten nach Polizeiangaben um. Dabei traten nach Angaben der Feuerwehr größere Mengen PVC-Pulver und Monoethylenglycol aus. Letzteres ist entzündlich und gesundheitsgefährdend.Feuerwehr und Polizei riefen Großalarm aus und brachten Hunderte Menschen in Sicherheit. Erst nach Stunden konnte die Feuerwehr Entwarnung geben. Wäre noch mehr Gift ausgetreten, wäre die Wolke wohl über die Kleinstadt gezogen. Auch eine Explosion oder ein Brand hätten verheerende Folgen gehabt.