geringeres Wachstum

Die Bundesregierung geht von einem geringeren Wachstum für das kommende Jahr aus. Bundeswirtschaftsminister Rösler sagte auf einer Konferenz in Mailand, die bisher vorausgesagten 1,8 Prozent müssten wohl nach unten korrigiert werden.

Als Grund nannte Rösler die Entwicklung an den Finanzmärkten, die Schuldenkrise in Europa und die konjunkturelle Entwicklung in den USA. Genaue Zahlen werde die Regierung im Oktober vorlegen. – Wegen einer Flugzeugpanne konnte Rösler seine Rückreise zunächst nicht antreten. Seine Challenger-Maschine war wegen eines Schadens ausgefallen. Die Berlusconi-Regierung stellte Herrn Rösler eine ihrer Maschinen zur Verfügung.

Ein Kommentar