Gorch Fock: Viel zu tun für Guttenberg

Nach einer angeblichen Meuterei auf der “Gorch Fock”, ausgelöst durch den Tod einer Kadettin, segelt Deutschlands Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg im wahrsten Sinne des Wortes durch stürmische Gewässer.
Denn was anfangs nach einem traurigen Unfall aussah, entwickelt sich jetzt zum Militär-Skandal. Eine ehemalige Rekrutin, die auf dem “Stolz der Marine” mitsegelte, meldete sich jetzt zu Wort und spricht von “unhaltbaren Zuständen” auf dem Segelschulschiff.

Schlagwörter: