Hoffen auf Entspannung

Nach den Spannungen in den vergangenen Monaten arbeiten die USA und Pakistan an ihrer bilateralen Beziehung.

US-Außenministerin Hillary Clinton und ihre pakistanische Kollegin Hina Rabbani Khar hätten gestern ein „inhaltsreiches, sehr aufrichtiges“ Treffen in New York gehabt, teilte das Außenamt in Washington mit.Sie kamen im Rahmen der bevorstehenden UNO-Vollversammlung in New York zusammen. Das Treffen habe dreieinhalb Stunden gedauert und die „gesamte Bandbreite der gemeinsamen Themen abgedeckt“. Hauptsächlich sei es um den Kampf gegen den Terrorismus gegangen.