Kairo:Gericht urteilt gegen Privatisierung

Ein Gericht in Kairo hat erstmals seit dem Sturz des Präsidenten Hosni Mubarak eine Privatisierung der alten Regierung für ungültig erklärt.

Es bestand der Verdacht, dass Regierungsvertreter 2006 Schmiergelder kassiert hatten. Der Verkauf der traditionsreichen Omar-Effendi-Kaufhauskette an den saudischen Handelskonzern Anwal habe “gegen zahlreiche gesetzliche Bestimmungen verstoßen, so die Richter in der Urteilsbegründung.