Klimawandel

Als Folge des Klimawandels wird das Wasser in den Tiefen des Atlantiks nördlich der Antarktis immer wärmer.

Das haben Forscher des Bremerhavener Alfred-Wegener-Institutes (AWI) während der jüngsten Expedition des Forschungseisbrechers „Polarstern“ herausgefunden.