LV Ankauf

Heute erhielten wir einen Kommentar über dessen Inhalt wir nur staunen können.Grundsätzlich prüft die BaFin keine LV Ankaufsgesellschaften und vergibt dann “Noten-oder Bestätigungen”, wer ihnen sowas erzählt “hält sie für Dumm oder zumindest leichtgläubig”.

Auch eine Umbenennung von einer zur anderen Firma hat sicherlich absolut nichts mit der BaFin zu tun-Nonsens!Das Ihnen solche “Märschenerzähler dann keine Provision zahlen”nun das verwundert dann schon nicht mehr wirklich.Das Einfachste ist bei solchen Dingen zum Anwalt zu gehen mit der Provisionsvereinbarung die sie haben und de “krummen Hunde” anschreiben und Fristen setzen.

Wissen sollte man auch:
Jede Gesellschaft die LV Verträge usw. ankauft wird im ersten und 2. Jahr ihres Bestehens sicherlich eine negative Bilanz vorweisen.Dies resultiert aus den Investments die ja meistens über mehrere Jahre geplant sind und nicht direkt im ersten Jahr Erlöswirksam werden.Spätestens aber ab dem 3.ten Jahr muss man dann schon eine positive Bilanz sehen können.Dann ist bei dem Unternehmen sicherlich alles in Ordnung.