Microsoft

Microsoft dominiert die Computerindustrie nicht mehr wie Ende der 90er Jahre.

Die nach einem langwierigen Monopolverfahren im Jahr 2002 angeordnete Überwachung des US-Konzerns sei heute ausgelaufen. Das erklärte das US-Justizministerium gestern in Washington. Der US-Softwareriese stehe demnach nicht mehr unter besonderer Aufsicht der Kartellbehörden. Microsoft zeigte sich „erfreut“, dass die Angelegenheit „erfolgreich“ beigelegt worden sei