Neue Luftangriffe auf Tripolis

Nach dreitägiger Feuerpause hat die NATO in der Nacht ihre Luftangriffe auf die libysche Hauptstadt Tripolis fortgesetzt.

In der Nähe des Stadtzentrums waren mehrere Explosionen zu hören. Nach Berichten von Augenzeugen stieg daraufhin schwarzer Rauch auf. Die amtliche libysche Nachrichtenagentur Jana berichtete, die Bomben seien in Wohngebieten niedergegangen. Demnach wurden mehrere Menschen verletzt.