Neue Untersuchungen gegen NS Täter

In einem überraschenden Schritt haben sich die deutschen Behörden dazu entschlossen Hunderte von Ermittlungen über Täter der NS-Zeit wieder neu aufzurollen.

Der leitende Ermittler, Kurt Schrimm, sagte dazu: “Wir können nicht zu lange zuwarten, deshalb haben wir schon mit den Untersuchungen begonnen.” Den Anstoß für die neuerliche Aufarbeitung gab wohl der Fall des KZ-Wächters John Demjanjuk, der im Mai auch ohne direkte Beweise verurteilt wurde.