PayPal verliert guten Kunden

Die deutsche Drogeriemarkt-Kette Rossmann hat sich dazu entschlossen die Kooperation mit dem Zahlungsdienstleister PayPal zu beenden. Begründet wurde die Trennung mit dem Ruf der Ebay-Tochter nach einem Verkaufsstopp kubanischer Waren.

Rossmann wurde angedroht, wie andere Online-Händler, die Geschäftsbeziehungen zu beenden, falls weiterhin kubanische Produkte im Online-Sortiment angeboten würden. Dem Ultimatum will sich Rossmann nicht unterwerfen und bezieht Stellung: „PayPal hat seinen Stammsitz in den USA und begründet seine Aufforderung damit, dass sie deshalb verpflichtet sei, das US-Embargo gegenüber Kuba auch in ihren ausländischen Tochtergesellschaften umzusetzen.“