Pflegegutachten | Pflegesachverständige 0800 795 84 24

Unsere Gesellschaft verändert sich, denn die Menschen werden immer älter. Damit ist auch das Thema “Pflegeleistungen” das Thema, welches immer mehr Menschen beschäftigt. Viele wollen ihre Angehörigen gerne zu Hause pflegen. Pflege ist immer mit einem finanziellen Mehraufwand verbunden. Dieser finanzielle Mehraufwand kann dann abgefedert werden, wenn der/die zu Pflegende Person, vom medizinischen Dienst der Krankenkassen begutachtet wurde. Aber aufpassen, denn der MDK kommt direkt von der Pflegeversicherung hat also immer ein besonderes Interesse daran, das eine Einstufung in eine Pflegestufe so gering als möglich ausfällt.Hier hilft Ihnen immer das Gutachten eines privaten Pflegegutachters zu überprüfen, ob die Einstufung in die festgestellte Pflegestufe so “in Ordnung” war/ist.Kommt das private Pflegegutachten zu einem anderen abweichenden Ergebnis, dann hilft ihnen das private Pfleggutachten in einer juristischen Auseinandersetzung. 

Mehr erfahren  Sie unter www.pflegesg.de