Plan gegen Fachkräftemangel

Die Bundesagentur für Arbeit hat einen Zehn-Punkte-Plan gegen den drohenden Fachkräftemangel in Deutschland aufgestellt.
In der am Freitag auf ihrer Internetseite vorgestellten Broschüre “Perspektive 2025 – Fachkräfte für Deutschland” schlägt die Behörde unter anderem eine verbesserte Bildungspolitik, eine stärkere Integration von Frauen und längere Arbeitszeiten für Ältere vor. Dadurch ließen sich bis zum Jahr 2025 mehrere Millionen zusätzliche Arbeitskräfte gewinnen.

“Wir möchten mit unserer Broschüre die Diskussion auf eine solide Datenbasis stellen, um damit wirkungsvolle Strategien zu unterstützen”, erklärte BA-Vorstandsmitglied Raimund Becker. Die darin aufgeführten Ideen sollen als Anregungen betrachtet werden. “Wir möchten mit ihnen aufzeigen, dass der drohende Fachkräftemangel kein Schicksal ist”, betonte Becker. Vielmehr könne es mit gut abgestimmten Strategien aller beteiligten AkteurInnen und durch eine gute Zusammenarbeit in Netzwerken gelingen, einem Mangel entgegenzutreten.

Schlagwörter: