Rallye Dakar

Titelverteidiger Carlos Sainz ist in seinem Volkswagen Touareg bei der Rallye Dakar nicht zu stoppen.
Der 47-Jährige aus Madrid baute am Montag bei Regen mit dem zweiten Etappensieg seine Führung auf den Tagesdritten und Rekordsieger Stephane Peterhansel im BMW X3 auf 3:05 Minuten aus. “Das war ein hervorragender Tag für Volkswagen”, sagte VW-Motorsport-Direktor Kris Nissen nach dem 19. Dakar-Tagessieg von Sainz.