Satellit wird abstürzen

Tolle Aussichetn.Noch in diesem Jahr wird ein tonnenschwerer deutscher Forschungssatellit aus dem Weltraum abstürzen.

Bisher ist nicht klar, ob der Satellit “Rosat” in der Atmosphäre komplett verglühen wird oder ob Trümmerteile die Erdoberfläche erreichen. Das sagte am Samstag ein Sprecher des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Köln und Oberpfaffenhofen. Er bestätigte einen Bericht des Nachrichtenmagazins “Spiegel”. Demnach haftet Deutschland weltweit für Schäden, die durch den Absturz entstehen.Prima, nicht Deutschaldn sondern wir der Steuerzahler. das solle erwähnt werden.