Schwarz-Grün wird immer wahrscheinlicher

Noch ist es ein Streitfall in der Partei, doch die Grünen-Fraktionschefs Renate Künast und Jürgen Trittin bekommen immer mehr Druck aus den eigenen Reihen gegen ihre generelle Absage an eine schwarz-grüne Koalition.

Vor allem Parteichef Cem Özdemir tut sich mit Kritik an der Position der beiden Spitzengrünen hervor. Zwar würden die Grünen die Sozialdemokraten als Koalitionspartner bevorzugen, doch die SPD sei auch ein Konkurrent. Die Grünen sollen kein “Juniorpartner” der SPD werden. Auch von Stefan Wenzel, Chef der Landtagsfraktion in Niedersachsen, kamen klar Worte, ebenso wie von Annalena Baerbock, die brandenburgische Landesvorsitzende. Schleswig-Holsteins Grünen-Fraktionschef Robert Habeck hatte schon vor Tagen in dieser Frage auf die Entscheidungsfreiheit seines Landesverbandes gepocht. Erst 2009 haben sich die Grünen auf dem Rostocker Parteitag gegen eine “Ausschließeritis” ausgesprochen.