Sony's Hacker

Wenige Tage nach Bekanntwerden des millionenfachen Datendiebstahls bei Sony hat sich nun jener Mann zu Wort gemeldet, der für den Mega-Klau wohl indirekt verantwortlich zeichnet.

George Hotz alias “Geohot”. Der 21-jährige Hacker hatte den Kopierschutz von Sonys PlayStation 3 ausgehebelt und den Sicherheitsschlüssel im Anschluss auf seiner Website zum Download angeboten. Als Sony den jungen Hacker daraufhin anzeigte, kündigten zahlreiche Sympathisanten Racheaktionen an. In einem Blog-Eintrag verurteilt Geohot nun den Datenklau beim japanischen Elektronikkonzern.