Steinpichler Rechtsanwälte

Warum bekommen wir Aufforderungen aber nicht die zugesagte Stellungnahme, verehrter Herr Rechtsanwalt Steinpichler?
Das war unsere Anfrage

Von: Diebewertung.de [mailto:redaktion@diebewertung.de]
Gesendet: Montag, 20. Dezember 2010 12:02
An: info
Betreff: Anfrage vorab per E-Mail

Sehr geehrter Herr Rechtsanwalt Steinpichler,
unten aufgeführte E-Mail haben wir an das Unternehmen Carpediem mit der Bitte der Rückäußerung übersandt.Nun wollen wir es nicht versäumen, da Sie in dem Artikel ja auch benannt werden, auch Ihnen die Frage zu stellen wie der Stand der Dinge in dem Vorhaben ist. Dem Artikel kann man ja entnehmen, daß Sie hier als Anwalt zumindest “federführend” sein sollen.Haben Sie von der Carpediem GmbH und von den LV Mandanten jeweils ein Mandat zu dem Vorgang bekommen?
In dem Artikel heißt es ja ” Bereits 10.000 LV-Policen für Klage gegen Versicherungsunternehmen gesammelt.Das ist ja nun mal eine Hausnummer.

Link dazu: http://www.perspektive-mittelstand.de/CARPEDIEM-GmbH-fuehrt-Sammelklage-gegen-Versicherungswirtschaft/pressemitteilung/34295.html

Wir finden es auch absolut richtig gegen diese Unternehmen so vorzugehen. Für Ihre Bemühungen in dem Vorgang danken wir Ihnen.
Wir senden Ihnen “frohe Weihnachtsgrüße” aus Leipzig.

Diebewertung.de
Redaktion
Thomas Bremer
Jordanstraße 1
04177 Leipzig
Telefon 0341/49046966

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir betreiben eines der meistgelesenen Internetportale in Deutschland mit über 1 Million Seitenaufrufen im Monat. Wir haben natürlich auch den Weg der Carpediem GmbH verfolgt insbesondere ihre diversen Ausführungen zum Thema “LV Sammelklage”. Hier wurde Ihrerseits die Zusammenarbeit mit dem Rechtsanwalt Steinpichler aus München im Artikel benannt. Sie haben für den Herbst des Jahres 2010 eine Sammelklage gegen Lebensversicherungsgesellschaften angekündigt. Über 10.000 LV Kunden hatten sie ja schon, wenn man dem Internet glauben darf. Das sollte ja für eine Klage reichen.

Ist die Klage von Ihnen bzw. Herrn RA Steinpichler bereits eingereicht? Wenn ja bei welchem Gericht, und wenn nein- wann wird Ihrerseits die Klage dann eingereicht.Welche Gesellschaften sind davon betroffen? Wir freuen uns über Ihre kurzfristige Antwort dazu.

Mit freundlichen Grüßen aus Leipzig

Diebewertung.de
Redaktion
Thomas Bremer
Jordanstraße 1
04177 Leipzig

Das kam dann aus dem Büro Steinpichler als Antwort.

Sehr geehrter Herr Bremer,

aufgrund einer enormer Arbeitsüberlastung im Zusammenhang mit diversen Fristangelegenheiten und dem Jahresurlaub von Herrn Steinpichler kommt dieser leider nicht mehr dazu, die Angelegenheit vor Weihnachten bzw. dem Jahreswechsel zu bearbeiten. Wir werden jedoch unaufgefordert nach dem 10.01.2011 wieder auf Sie zurückkommen.

Mit freundlichen Grüßen
Steinpichler Rechtsanwälte
Lenbach-Palais
Ottostraße 8
80333 München
Tel: 089/2126852-0
Fax: 089/2126852-15

Nicht das Sie uns jetzt wiedermal eine Aufforderung senden weil wir Ihnen eine E-amil geschickt haben.

Unsere subjektive Meinung:
So langsam macht man sich doch “lächerlich” meine Damen und Herren.Was ist so schwer daran seine eigenen Zusagen einzuhalten?Sie können doch mit ihrer Antwort sogar noch Eigenwerbung für Ihr Produkt und Ihren Mandanten betreiben, oder sit das alles nur ein großer Marketinggag?Diese Frage meine Damen und Herren sei bitte erlaubt.

2 Kommentare