Stromausfall

Ein Stromausfall hat Chiles Hauptstadt Santiago für Stunden weitgehend lahmgelegt. Auch andere Regionen des Landes lagen im Dunkeln.

Die Arbeiten in einigen Kupferminen mussten unterbrochen werden. Nach zwei Stunden gab es zumindest in Teilen der Millionenmetropole Santiago wieder Strom. Die Ursache für den Ausfall ist noch unklar. Seit einem Erdbeben im vergangenen Jahr bricht die Stromversorgung immer wieder zusammen.