Task Force NPL Fonds Nr1:ehrlicher Geschäftsbericht?

Ja!Nun ist der Geschäftsbericht öffentlich-finden wir gut.Die Zahlen dort überzeugen doch auch, wenn das so umgesetzt werden kann.Eine Rendite von 6% – 7% ist völlig in Ordnung.

Das kann man wirklich gut erwirtschaften.Wir halten grundsätzlich nichts von horrenden Renditeangeboten.Das passiert oft nur um Kunden anzulocken.Da tut es gut mal wieder ein ehrliches Produkt im Angebot zu haben.Wie wir auf die 6% kommen nun ganz einfach.Wir rechnen nicht nach IRR da es der normale Anleger kaum versteht.

Wir haben uns einmal die Seite 17 des Geschäftsberichtes angeschaut.Hier wird eine Erlösausschüttung von 9 487 789 Euro prognostiziert.Dem gegenüber stehen das Eigenkapital von rund 7,7 Millionen Euro.Teilt man 9.487.789 Euro durch 77.000 (1%des EK) dann ergibt sich eine Gesamtausschüttung in Höhe von 123,22%.Bezieht man das auf den Anlagezeitraum von 3 – 4 Jahren, dann ergibt sich eine Rendite um die 6% bis 7%.

Gut und Klasse, wenn es so kommt, woran wir keinerlei Zweifel hegen.Wir sind überzeugt, hätte man auf die Ausweisung nach IRR verzichtet, worüber wir ja lange mit Thomas Olek diskutiert haben, und ein einfacheres und verständlicheres Renditeberechnungsverfahren gewählt, wäre der Erfolg genauso gewesen. Nun, es ist der erste Fonds aus dem Hause Olek, da ist J E D E R noch lernfähig.Gut gemacht Herr Olek, wenn Sie jetzt noch auf IRR verzichten werde ich ein Fan von Ihnen und dem Produkt-versprochen.

4 Kommentare