Türkei

Tausende Menschen haben in der Türkei gegen den geplanten Bau eines Frühwarn-Radars des geplanten NATO-Raketenabwehrsystems demonstriert.

In Kürecik im Südosten des Landes gingen am Sonntag rund 5000 Demonstranten gegen die Pläne auf die Straße, in dem Ort ein Radar des Abwehrschildes zu errichten, wie der türkische Fernsehsender NTV am Montag berichtete. In Reden warfen sie der regierenden AKP-Partei vor, den “imperialistischen” Plänen der USA nachgegeben zu haben. Die Anrainer befürchten, der Bau des Radars könnte sie zu “Zielscheiben” machen.