UBS Zocker

Need a miracle“ – „Brauche ein Wunder“: So lautet der letzte Facebook-Eintrag von Kweku Adoboli .

Seine Freunde mögen sich gewundert haben, was der 31-Jährige wohl damit meinte. Doch jetzt wissen sie es. Adoboli ist offenbar der Banker, der bei der Schweizer Großbank UBS heimlich zwei Milliarden Dollar verzockt hat. Nach seiner Festnahme in London wurde nun Anklage gegen ihn erhoben – und die Untersuchungshaft verhängt.