Vialor AG: die WAZ berichtet

Bei einer Razzia in den Büros der Vialor AG in Neukirchen-Vluyn beschlagnahmten Staatsanwaltschaft und Polizei drei Lkw voller Akten. Der Vorwurf: Manipulation von Börsenkursen. Der Schaden liegt „im erheblichen Millionenbereich“.

Was waren die Nachrichten doch schön: „Internationale Finanzgruppe auf Expansionskurs“, „Vialor AG: Strategische Entscheidung über Single Hedge Fonds“, „Professionell gema­nagte Aktienkörbe schlagen Benchmark-Indices“. Doch hinter der vermeintlich heilen Anlegerwelt der Vialor AG in Neukirchen-Vluyn verbirgt sich möglicherweise ein riesiges Netz von Aktienbetrügern.

LINK zum Artikel
http://www.derwesten.de/staedte/moers/Razzia-gegen-mutmassliche-Aktien-Betrueger-der-Vialor-AG-id5062631.html