Volksabstimmung zum Euro

Dies würde kommen, wenn es nach dem FDP-Finanzexperten Frank Schäffler ginge.

Weder die Regierung noch der Bundestag könne alleine über die Zukunft des Euro entscheiden, es sei allein Entscheidung der Bevölkerung. Schäffler kritisierte erneut die geplante Erweiterung des Euro-Rettungsschirms, über die der Bundestag in der kommenden Woche erstmals beraten soll. Durch den Aufkauf von Anleihen könne die Beteiligung des Parlamentes in bestimmten Fällen umgangen werden. Union und FDP einigten sich indes einem Zeitungsbericht zufolge weitgehend auf Leitlinien für ein Mitspracherecht des Bundestags bei der Euro-Rettung.