Vorhaben

Die japanische Regierung will die Lage rund um das havarierte Atomkraftwerk von Fukushima bis zum Jahresende stabilisieren.

„Wir werden alles tun, um dieses Ziel im laufenden Jahr zu erreichen“, sagte ein Regierungsvertreter am Dienstag in Tokio. Bis dahin wollen die Regierung und der Kraftwerkbetreiber Tepco die von der Kernschmelze betroffenen Reaktoren wieder auf eine Temperatur von weniger als 100 Grad Celsius bringen