BdB sagt:Währungsunion ist die beste aller Alternativen

Ein klares Bekenntnis zur Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion hat heute Die Deutsche Kreditwirtschaft (kurz DK) in Berlin abgegeben. „Der Euro hat sich als stabile Währung etabliert und sich auch in vergangenen Jahren als krisenfest erwiesen“, erklärte Andreas Schmitz, Präsident des Bundesverbandes deutscher Banken als Federführer für Die Deutsche Kreditwirtschaft.

„Die wirtschaftlichen Störungen wären ohne gemeinsame Währung in Deutschland ungleich stärker ausgefallen“, erklärte Schmitz. Die Währungsunion sei daher die beste aller Alternativen. Gleichwohl müsse das institutionelle Fundament des Euro gestärkt werden.

Er forderte die Politik auf, gemeinsam an nachhaltigen Lösungen der aktuellen Schuldenkrise zu arbeiten. „Europa muss gemeinsam handeln und mit einer Stimme sprechen“, so Schmitz. Der Fortbestand der Währungsunion müsse durch verbindliche finanzpolitische Leitplanken gesichert werden. Aufgabe jedes Euro-Staates sei es, seiner fiskalpolitischen Eigenverantwortung nun entschlossen gerecht zu werden und auf dem Weg zum Haushaltsausgleich zügig Fortschritte zu erzielen.

Im Hinblick auf den Euro-Zahlungsverkehrsraum (SEPA) forderte Schmitz eine klare rechtliche Grundlage zur Umstellung der bestehenden Einzugsermächtigungen auf die SEPA-Lastschrift. „Wir wollen den Übergang für Bürger und Unternehmen so einfach wie möglich halten, dazu brauchen wir aber Rechtssicherheit.“ Die öffentliche Hand forderte Schmitz auf, ihren Zahlungsverkehr frühzeitig auf SEPA umzustellen. Nur so könne die notwendige Akzeptanz entstehen. Banken und Sparkassen würden die Bürger zugleich noch intensiver als bisher über die neuen Verfahren informieren.

Die Deutsche Kreditwirtschaft ist der neue Name für den Zusammenschluss der fünf kreditwirtschaftlichen Spitzenverbände in Deutschland (Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken, Bundesverband deutscher Banken, Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, Deutscher Sparkassen- und Giroverband, Verband deutscher Pfandbriefbanken). Der neue Name löst die bisherige Bezeichnung Zentraler Kreditausschuss (ZKA) ab.

Quelle:Bundesverband Deutscher Banken

Ein Kommentar