Magath's Abrechnung

Felix Magath, Trainer des Bundesligisten VfL Wolfsburg, hat im nervenzehrenden Abstiegskampf mit seinen Vorgängern bei den “Wölfen” abgerechnet.

Nach dem überraschenden Titelgewinn 2009 seien die “gesunden Strukturen der Mannschaft” unnötig verletzt worden, wetterte der “Meistermacher” von damals.Man wollte wohl erfolgreiche Arbeit verändern. Warum man allerdings etwas Intaktes verändern wollte, entzieht sich meiner Kenntnis”, sagte Magath der “Bild-Zeitung”, “bis heute fehlt es an Geschlossenheit und Mannschaftsgeist. Aber genau das ist für Erfolg wichtig.”